gründung und entwicklung

1992 wurde alig grossküchen von roland alig in chur gegründet. was damals in einer einfachen werkstatt als
einmannbetrieb seinen anfang nahm, hat sich zu einem modernen und innovativen unternehmen mit 22 mitarbeitenden entwickelt. alig grossküchen ist in ganz graubünden stark verankert und in der ganzen ostschweiz tätig. im jahr 2005 wurde die werkhalle im zentrum der stadt chur umgebaut und vergrössert. dadurch entstand eine moderne und urbane produktionsstätte für grossküchen und induktions-herdanlagen. die planungs- und administrationsabteilung wurde über der werkstatt integriert. durch das stetige wachstum in den vergangenen jahren wurde die einzelfirma alig grossküchen im sommer 2011 in eine aktiengesellschaft umgewandelt. ein jahr später, im juli 2012, konnte das gastronomie center marx in samedan übernommen und die erste servicestelle im engadin eröffnet werden. durch diese akquisition wurde die position der alig grossküchen ag im engadin und den südtälern graubündens gefestigt. ebenso feierte das unternehmen 2012 ihr 20-jähriges bestehen.